Navigation

Michael Schmidt-Stein

  • Organisation: Department Fachdidaktiken
  • Abteilung: Lehrstuhl für Kunstpädagogik
  • Telefonnummer: +49 911 5302-892
  • Faxnummer: +49 911 5302-889
  • E-Mail: kontakt@schmidt-stein.de
  • Adresse:
    Regensburger Str. 160
    90478 Nürnberg
    Raum U 1.313 (St. Paul)
  • Sprechzeiten:
    Raum U1.312 St. Paul, nach Vereinbarung

(*1942 Ratingen/Düsseldorf)
seit 2006 Lehrauftrag für Radierung und Digitale Bildbearbeitung an der Universität Bamberg
seit 2005 Handwerkliche und künstlerisch-technische Begleitung verschiedener kunstpädagogischer Projekte mit Schülern, Studenten und Lehrern (z.B. Sommercamp Nürnberg 2007, Realschullehrer-Fortbildung Bamberg 2008/2009)
2003 Projektleitung einer Wandgestaltung im Erlangen-Haus in Wladimir Russland
seit 1994 Lehrauftrag für experimentelle Radierung am Lehrstuhl für Kunstpädagogik Universität Erlangen-Nürnberg
jährliche Exkursion mit den Kunststudenten nach Civitella/Italien
seit 1969 als freischaffender Maler tätig; zahlreiche Einzel – und Gruppenausstellungen in Deutschland, Holland, Schweden, Schweiz und USA
1964 – 1969 Studium an der Universität der Künste Berlin
Fachbereich Farbe Raum, Freie Malerei und Bildhauerei
1962 – 1964 Tischlerlehre, Abschluss Gesellenprüfung
1949 – 1962 Volksschule und Gymnasium

Mir geht es um die Wahrnehmung innerer Räume.

Körper werden Landschaften, Landschaften werden Körper.

Körperlandschaft wird Gefäß von Gefühlen, Stimmungen und Empfindungen mit allen Schichten. Es ist die Vielschichtigkeit der Dinge und der Wahrnehmung, die mich beschäftigen. Unerwartetes entdecken und zulassen, die Strukturen des Sehens und dessen Randbedingungen ändern.

  

 

     

 

 

„Die große Mauer“, 3-teilige Carborundumradierung, je 70 cm x 70 cm

 

In meiner pädagogischen Arbeit biete ich meine Erfahrung inhaltlich und praktisch an, um die Studierenden zum Machen zu bewegen. Durch das Machen zum Material – zur – Form – zum Inhalt kommen.